Projekte muslimischer Gemeinden werden gefördert (Foto: Fuzz/pixabay.com)

Brandenburg fördert Projekte muslimischer Gemeinden

Das Kulturministerium stellt in diesem Jahr rund 60.000 Euro für Projekte muslimischer Gemeinden in Brandenburg bereit. Gefördert werden können auf Antrag religiöse und kulturelle Projekte, wie Ministeriumssprecher Stephan Breiding sagt.

Finanzielle Unterstützung für Gebetsräume

Mit weiteren 30.000 Euro wird die Stadt Potsdam bei der Suche nach geeigneten Gebetsräumen für die islamische Al-Farouk-Gemeinde unterstützt. Sie hält ihre Freitagsgebete seit einigen Monaten in der Tropenhalle „Biosphäre“ ab, weil die zuvor genutzten Räume zu eng geworden waren. Hintergrund ist der Zuzug von muslimischen Flüchtlingen.

 

Weitere Informationen:
Info-Seite des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.