Bündnis für Brandenburg

Als eine breite Allianz aus der Mitte unseres Landes wurde am 26. November 2015 das „Bündnis für Brandenburg“ zur Integration von Flüchtlingen ins Leben gerufen. Alle miteinander stehen wir für Solidarität und Mitmenschlichkeit, für Freiheit und Sicherheit, für Demokratie und Rechtstaat, für Miteinander und Toleranz. Alle gemeinsam wollen wir mit Kopf, Herz und Hand dafür sorgen, dass in Brandenburg die Integration der Flüchtlinge gelingt.

Ziel des Bündnisses ist es, Integrationsbemühungen zu bündeln und Konzepte miteinander zu verbinden. Zudem soll es eine zentrale Plattform für gesellschaftliche Kommunikation zur Flüchtlingsintegration sein. Integration ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Sie wird nur gelingen, wenn sich die Gesellschaft dieser Aufgabe stellt und sie als Chance begreift.

GründungsaufrufUnterstützende | Initiativen im Video

Foto: dpa

MELDUNGEN

Beratungsstelle – Symbolbild (Foto: Breather/unsplash.com)

Antidiskriminierungsberatung und Soziale Beratung

/
Der Humanistische Freidenkerbund Havelland hat in seiner Geschäftsstelle eine Antidiskriminierungsberatung und Soziale Beratungsstelle eingerichtet.
Potsdam (Foto: Kaffee/pixabay.com)

Erstmals Stipendien für das Refugee Teachers Program

/
Ein neues Stipendienprogramm fördert die Qualifizierung geflüchteter und zugewanderter Lehrkräfte an der Universität Potsdam.
Studienberatung und Förderung für Zugewanderte (Foto: master1305 – stock.adobe.com)master1305 – stock.adobe.com

Initiative „Landeplatz“ weitet Aktivitäten aus

/
Die Initiative „Landeplatz“ erhält rund 26.600 Euro aus dem Programm zur Förderung von Rückkehr- und Zuzugsinitiativen der Staatskanzlei.
Teilnehmende beim Programm "Refugee Teachers Welcome" (Foto: Sabine Rieder/Uni Potsdam)

Neuer Qualifizierungsdurchgang für Lehrkräfte mit Fluchtgeschichte

/
Berufserfahrene Lehrkräfte mit Flucht- und Migrationsgeschichte können sich noch bis 15. Februar für das Refugee Teachers Program bewerben.
Unterkunft (Foto: dpa/Bernd Wüstneck)

Neues Aufnahmesoll für Kommunen im Jahr 2023

/
Das Integrationsministerium hat den Landkreisen das vorläufige Aufnahmesoll für die landesweite Aufnahme und Verteilung von Geflüchteten mitgeteilt.
Fachkräftesicherung im Gesundheitsbereich (Foto: giorgiomtb – stock.adobe.com)giorgiomtb – stock.adobe.com

Projekt zur Fachkräftesicherung im Gesundheitswesen wird verlängert

/
Das Projekt "National Matching Brandenburg" hat das Ziel, Geflüchtete und Zugewanderte mit Gesundheitsberufen als Fachkräfte zu vermitteln.
Weihnachten mit geflüchteten Menschen (Foto: thingamajiggs – stock.adobe.com)

Weihnachtsaktion: Integrationsbeauftragte unterstützt zahlreiche Willkommensinitiativen

/
Auch in diesem Jahr hat die Landesintegrationsbeauftragte Ehrenamtliche und Geflüchtete bei der Ausrichtung weihnachtlicher Aktionen unterstützt.

Veranstaltungen

Ansprechpartner

Koordinierungsstelle
„Tolerantes Brandenburg“ /
„Bündnis für Brandenburg“


Staatskanzlei des
Landes Brandenburg
Heinrich-Mann-Allee 107
14473 Potsdam

N. N.
Tel.: (0331) 866-1170
E-Mail: ./.

Dr. Katrin Winkler
Tel.: (0331) 866-1163
E-Mail: katrin.winkler@stk.brandenburg.de

Janett Neumann
Tel.: (0331) 866-1162
E-Mail: janett.neumann@stk.brandenburg.de