Bündnis für Brandenburg

Als eine breite Allianz aus der Mitte unseres Landes wurde am 26.11.2015 das „Bündnis für Brandenburg“ zur Integration von Flüchtlingen ins Leben gerufen. Alle miteinander stehen wir für Solidarität und Mitmenschlichkeit, für Freiheit und Sicherheit, für Demokratie und Rechtstaat, für Miteinander und Toleranz. Alle gemeinsam wollen wir mit Kopf, Herz und Hand dafür sorgen, dass in Brandenburg die Integration der Flüchtlinge gelingt.

Ziel des Bündnisses ist es, Integrationsbemühungen zu bündeln und Konzepte miteinander zu verbinden. Zudem soll es eine zentrale Plattform für gesellschaftliche Kommunikation zur Flüchtlingsintegration sein. Integration ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Sie wird nur gelingen, wenn sich die Gesellschaft dieser Aufgabe stellt und sie als Chance begreift.

GründungsaufrufUnterstützende | Initiativen im Video

Foto: dpa

MELDUNGEN

Ferienaktivitäten für geflüchtete Kinder (Quelle: strichfiguren.de – stock.adobe.com)

Förderung gemeinsamer Aktivitäten mit geflüchteten Kindern

/
Viele Ehrenamtler unternehmen gemeinsam mit geflüchteten Kindern Ferienaktivitäten. Durch das Förderprogramm "Kindersommer" sollen sie dabei unterstützt werden.
Brückenmaßnahme in Ingenieurs- und Naturwissenschaften (Foto: maho – stock.adobe.com)

Brückenmaßnahme in Ingenieurs- und Naturwissenschaften

/
An der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg startet im Oktober wieder eine Brückenmaßnahme in Ingenieurs- und Naturwissenschaften.
Weltflüchtlingstag (Foto: luaeva – stock.adobe.com)

Rolle von geflüchteten Frauen in den Blick nehmen

/
Vom 21. bis 23. Juni findet beim Bildungsträger HochDrei ein Seminar für geflüchtete Frauen statt. Es richtet sich Frauen, die sich in Deutsch oder Französisch verständigen können.
Neues Angebot in Potsdam: Medien-Workshops für Geflüchtete (Foto: contrastwerkstatt – stock.adobe.com)

Sozialministerin Karawanskij unterstützt Medien-Workshops für Geflüchtete

/
Internetseiten gestalten, Filme online stellen, Soziale Medien richtig nutzen – das alles können Geflüchtete beim Potsdamer Verein INWOLE in Workshops lernen.
Sommer-Camp für an Pflegeberufen Interessierte (Foto: familiencampus-lausitz.de)

Sommer-Camp für an Pflegeberufen Interessierte

/
In Klettwitz wird ab dem 24. Juni ein kostenfreies Sommer-Camp für Geflüchtete und Einwanderer mit Interesse an einer Ausbildung in einem Pflegeberuf stattfinden.
Szene aus "Was ihr wollt" (Foto: Manfred Wolf)

"Sanssouci avec Shakespeare" geht auf Tour

/
Shakespeares Verwechslungskomödie „Was ihr wollt“, das aktuelle Projekt des Integrationstheaters „Sanssouci avec Shakespeare“, tourt durch Brandenburg.
Buchprojekt "Todesursache: Flucht" (Symbolfoto mit Flüchtlingsboot) (Foto: Andreas Kroyer – stock.adobe.com)

"Todesursache: Flucht" erscheint in zweiter Auflage

/
Pünktlich zum Weltflüchtlingstag am 20. Juni erscheint die zweite, überarbeitete Auflage des Buches "Todesursache: Flucht – Eine unvollständige Liste".

Veranstaltungen

  1. “Von wegen fremd” in Wittenberge

    10. September | 8:30 - 14:30
  2. “Von wegen fremd” in Rathenow

    12. September | 8:30 - 14:30

Ansprechpartner

Koordinierungsstelle
„Tolerantes Brandenburg“ /
Bündnis für Brandenburg


Staatskanzlei des
Landes Brandenburg
Heinrich-Mann-Allee 107
14473 Potsdam

Angelika Thiel-Vigh
Tel.: (0331) 866-1170
E-Mail: angelika.thiel-vigh@stk.brandenburg.de

Dr. Katrin Winkler
Tel.: (0331) 866-1163
E-Mail: katrin.winkler@stk.brandenburg.de