Broschüre "Unterstützung für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit"

Unterstützung für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit

Die Landesregierung hat eine neue Broschüre mit Angeboten für Willkommensinitiativen herausgegeben. Der Titel lautet “Unterstützung für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit – Förderungs- und Fortbildungsangebot”.

Fördermöglichkeiten und Fortbildungen als Unterstützung für Ehrenamtliche

Das Heft informiert über Möglichkeiten, wie die ehrenamtlichen Helfer in ihrem Engagement bei der Integration von Flüchtlingen unterstützt werden können. Dabei geht es unter anderem um die finanzielle Förderung von Projekten. Auch Fortbildungsseminare zum Umgang mit teils traumatisierten Menschen, zum Deutschunterricht oder zur Einbeziehung von Flüchtlingen in die ehrenamtliche Arbeit werden vorgestellt.

Sozialministerin Diana Golze und die Integrationsbeauftragte des Landes, Dr. Doris Lemmermeier, sind sich einig, dass ehrenamtliches Engagement ein wichtiger Baustein für die Integration von geflüchteten Menschen ist. Beeindruckend viele Menschen engagierten sich bereits im Land Brandenburg für Geflüchtete. Willkommensinitiativen, die vor Ort vielfältige Unterstützung anbieten, gebe es in zahlreichen Städten und Gemeinden. Ehrenamtliches Engagement koste aber viel Zeit, Kraft und Geld.

Auch Ehrenamtliche brauchen Unterstützung

Die Landesregierung möchte daher dieses Engagement ausdrücklich mit verschiedenen Angeboten unterstützen. “Wir möchten Sie ermutigen, diese Möglichkeiten rege zu nutzen”, heißt es im Einleitungstext der Broschüre.

Die Publikation ist kostenfrei und zum sofortigen Download erhältlich.

 

Weitere Informationen:
Broschüre des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.