Online-Deutschkurse für Geflüchtete im vhs-Lernportal

Der Deutsche Volkshochschul-Verband bietet die Online-Deutschkurse auf seiner Lernplattform jetzt auch in einer Version auf Ukrainisch an. Das Portal umfasst eine breite Palette an Kursen, in denen Anfängerinnen und Anfänger wie Fortgeschrittene Deutschkenntnisse für Alltag und Beruf erwerben können.

Online-Deutschkurse kostenfrei – auch per App

Alle Kurse stehen den Geflüchteten kostenfrei zu Verfügung. Es werden lediglich ein Smartphone und ein Internetzugang benötigt. Mit den ebenfalls auf Ukrainisch vorhandenen Apps zu den Deutschkursen kann zudem offline gelernt werden. Alle Lernenden werden von Online-Tutoren unterstützt, diese korrigieren Aufgaben, motivieren und geben Lerntipps. So können insbesondere diejenigen Geflüchteten, die noch keinen Platz in einem Deutschkurs vor Ort gefunden haben, die Zeit nutzen, um selbständig mit dem Deutschlernen zu beginnen.

Für Dozentinnen, Dozenten und Freiwillige, die Geflüchtete beim Spracherwerb unterstützen möchten, veranstaltet der Deutsche Volkshochschul-Verband gratis Webseminare, in denen Inhalte und Funktionen der Plattform erläutert werden. Termine und Inhalte der Seminare finden sich unter www.vhs-lernportal.de/schulungen.

Flyer auf Ukrainisch können kostenlos bestellt werden unter www.vhs-lernportal.de/materialbestellung.

Hintergrund

Das vhs-Lernportal wurde mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der Nationalen Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung entwickelt.

 

Weitere Informationen
Lernplattform des Volkshochschul-Verbands

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.