Deutscher Integrationspreis 2019

Deutscher Integrationspreis geht in eine neue Runde

Der Deutsche Integrationspreis geht in die dritte Runde! Bis zum 23. Januar 2019 sucht die Gemeinnützige Hertie-Stiftung wieder nach innovativen Integrationsprojekten, die sich für Teilhabe engagieren und den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken. Das Herzstück des Preises ist ein Crowdfunding-Contest auf der Plattform Startnext. Insgesamt werden 150.000 Euro Stiftungspreisgelder an die Projekte vergeben, die die meisten Menschen für Ihre Idee begeistern. Zusätzlich gibt es Jurypreise von insgesamt 50.000 Euro.

Deutscher Integrationspreis – Wer kann teilnehmen?

Teilnehmen können alle Projekte von und für Menschen mit Flucht- und/oder Migrationsgeschichte, ethnische, religiöse, kulturelle oder sonstige Minderheiten, sozial benachteiligte Menschen sowie Personen in herausfordernden Lebenslagen. Es können sich Projekte aller Trägerstrukturen bewerben, d.h. gemeinnützige Organisationen, Vereine, private Initiativen genauso wie Sozialunternehmen.

 

Weitere Informationen
Alle Details auf der Ausschreibungswebseite

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.