Logo des Beratungsprojekts "Queer Haven"

Beratungsprojekt Queer Haven: Neuanfang erleichtern

Wie können sich LSBTI*-Flüchtlinge ein neues Leben in einem neuen Land aufbauen? Welche Herausforderungen begegnen den Betroffenen persönlich? Welche Erfahrungen haben andere Flüchtlinge zuvor gemacht? Wie kann der Neuanfang einfacher gestaltet werden? Viele Fragen, die Queer Haven, ein Projekt für LSBTI*-Geflüchtete im Land Brandenburg, beantworten will.

Queer Haven – Treffpunkt und Beratungsvermittlung

Queer Haven bietet klientenzentrierte, vertrauliche Einzelberatung bei Fragen zu Sexualität, Geschlechtsidentität, Coming-Out, Beziehung, Diskriminierung, psychischer Gesundheit, Bürokratie und Recht. Auch Angehörige und Unterstützerinnen und Unterstützer von Queer Refugees sind in der Beratungsstelle willkommen.

Je nach Situation und individuellem Unterstützungsbedarf wird in der Beratung gemeinsam nach Lösungen gesucht und Klientinnen und Klienten werden an kompetente Projektpartner aus dem ständig wachsenden LSBTI*-freundlichen Netzwerk (Medizin, Therapie, Behörden, Recht, Sprache, Freizeit) vermittelt.

Alle queeren Geflüchteten und Ihre Angehörige und Freunde sind im Treffpunkt herzlich willkommen. Vor Ort gibt es sogar kalte Getränke und Snacks.

Wann und wo?

Der Stammtisch trifft sich an jedem vierten Donnerstag um 18 Uhr im Monat im Regenbogenkombinat in der Dortustr. 71 A in Potsdam.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.