Screenshot aus dem neuen Werbevideo für die Ehrenamtskarte

Video wirbt für Ehrenamtskarte

Viele Menschen in Brandenburg und Berlin engagieren sich ehrenamtlich – zum Beispiel im Sportverein, beim Bürgerbus oder in der Geflüchtetenhilfe. Als kleinen Dank für diese Heldinnen und Helden des Alltags haben Berlin und Brandenburg eine gemeinsame Ehrenamtskarte eingeführt. Bei bereits mehr als 150 Partnerstellen erhalten Inhaber der Karte Rabatte und Vergünstigungen.

Neues Video für die gemeinsame Ehrenamtskarte

Für Sawsan Chebli, Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales in Berlin, und Thomas Kralinski, Chef der Staatskanzlei in Brandenburg, ist die Ehrenamtskarte ein Herzensprojekt. Ein neues, für den Social-Media-Bereich erstelltes Video soll nun mehr Aufmerksamkeit auf die gemeinsame Ehrenamtskarte lenken und um neue Antragsteller und Partnerstellen gleichermaßen werben.

Sowohl der Chef der Brandenburger Staatskanzlei als auch die Berliner Staatsekretärin wirken direkt im Clip mit.

Ehrenamt würdigen

Thomas Kralinski zu seinem schauspielerischen Einsatz: „Tue Gutes und rede darüber! Unser Image-Film für die Ehrenamtskarte setzt dieses richtige Motto mit Augenzwinkern um. Aber er ist ernst gemeint: Wir wollen noch mehr Menschen für das Ehrenamt begeistern und zeigen, dass die Gesellschaft dieses Engagement wertschätzt. Deshalb habe ich gerne bei der Produktion mitgemacht.“

Seine „Schauspielkollegin“ Sawsan Chebli ergänzt: „Tag und Nacht setzen sich tausende Menschen für Andere ein, ohne etwas dafür zu verlangen. Sie engagieren sich neben ihrem Beruf dafür, dass Berlin bleibt was es ist: weltoffen, frei, solidarisch, vielfältig und neugierig. Mit der Ehrenamtskarte wird dies gewürdigt. Zudem wollen wir mit der Karte dazu beitragen, dass die Stimme der vielen Engagierten hörbarer wird. Jene, die hetzen und spalten, sind nämlich klar in der Minderheit.”

Das Ergebnis des im Übrigen ebenfalls ehrenamtlichen Schauspieleinsatzes an einem Wochenende im Mai ist nun unter anderem auf der Seite facebook.com/UnserBrandenburg zu sehen.

Hintergrund

Die Ehrenamtskarte ist eine gemeinsame Initiative der Länder Brandenburg und Berlin. Menschen aus der Hauptstadtregion, die sich ehrenamtlich engagieren, haben die Möglichkeit eine Ehrenamtskarte zu erhalten. Inhaberinnen und Inhaber der Karte erhalten in vielen Museen, Geschäften, Freizeiteinrichtungen in Berlin und Brandenburg Ermäßigungen.

 

Weitere Informationen:
Beantragung und Partnerstellen der gemeinsamen Ehrenamtskarte

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.