Fördersummen der neuen Integrationsprojekte (Foto: 1045373/pixabay.com)

Unterstützung für weitere Integrationsprojekte

Das „Bündnis für Brandenburg” unterstützt weitere Modellprojekte zur Integration von Flüchtlingen. „Wir stärken damit auch den Zusammenhalt unserer Gesellschaft”, sagte Staatskanzleichef Thomas Kralinski dazu in Potsdam. Das Bündnis unterstützt lokale und regionale Netzwerke und modellhafte Projekte, die die gesellschaftliche Teilhabe sowie die Integration von Flüchtlingen in Ausbildung und Arbeitsmarkt verbessern.

Neue Förderungen

Bei den geförderten Maßnahmen handelt es sich um die „Verkehrssicherheitsschulung für geflüchtete Menschen” des ADAC Berlin-Brandenburg, Integrationsmaßnahmen von Sportvereinen der brandenburgischen Sportjugend, einen Erklärfilm zum Thema Existenzgründung von Flüchtlingen der IHK Potsdam und das interkulturelle Fest „Gemeinsam in den Sommer” der St. Nikolaigemeinde Jüterbog.

Fördersummen im Überblick
  • Für die Verkehrssicherheitsschulung wurden 4.545 Euro bewilligt. In zehn Veranstaltungen sollen Asylsuchende lernen, sich sicher im öffentlichen Raum zu bewegen.
  • Für Integrationsmaßnahmen von Sportvereinen wurden 40.000 Euro zur Verfügung gestellt. Dabei geht es vor allem um Projekte im Breitensport.
  • 10.000 Euro sind für den Film zu Existenzgründungen bestimmt. Geflüchtete sollen so einen besseren Zugang zum Arbeitsmarkt erhalten.
  • Knapp 1.000 Euro gibt es für das interkulturelle Fest in Jüterbog. Damit soll das solidarische Miteinander gestärkt werden.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.