3.000 Mal Freude schenken

Aktion „3.000 Mal Freude schenken“

Das Internet-Hilfsportal HelpTo und das „Bündnis für Brandenburg“ starten gemeinsam eine große Weihnachts-Spenden-Aktion. 3.000 kleine Geschenkpakete sollen Kindern aus hilfsbedürftigen Familien im Land Brandenburg eine Freude machen. Sie sollen über Partner wie die Arche, die Tafeln sowie die Betreiber von Flüchtlingsunterkünften im ganzen Land Brandenburg zielgerichtet verteilt werden.

Jedes Geschenk hat einen Wert von etwa fünf Euro. Es enthält ein kleines Buch, Stifte, Malblock, Spielzeug und Süßigkeiten. Um die Aktion realisieren zu können werden jetzt Spender gesucht – sowohl Privatleute als auch Institutionen und Unternehmen.

Schon mit 5 Euro Freude schenken

„Wir haben im Vorfeld Organisationen im Land Brandenburg kontaktiert, die sich um hilfebedürftige Familien mit Kindern kümmern. Dabei kamen wir in der Summe auf rund 3.000 kleine Kinder, die von diesen Einrichtungen betreut werden“, sagt Sebastian Gillwald, Projektkoordinator von HelpTo. Benötigt werden Geldspenden in Höhe von mindestens fünf Euro je Geschenk. Die Einnahmen werden vollständig für die Geschenke verwendet. Die Organisation und das Verteilen erfolgt auf einer ehrenamtlichen Basis.

Die Geschenke sollen in einer gemeinsamen Aktion Anfang Dezember in der Flüchtlingsunterkunft im ehemaligen Landtag am Potsdamer Brauhausberg eingepackt werden. Daran beteiligen sich die in der Einrichtung lebenden Flüchtlinge sowie weitere ehrenamtliche Helfer. Unter anderem haben Mitarbeiter/innen des Online-Versandhauses Zalando in Brieselang ihre Unterstützung zugesagt. Der genaue Termin steht noch nicht fest, wird aber rechtzeitig bekanntgegeben. Die Geschenke sollen ab Mitte Dezember ausgeliefert und verteilt werden.

Ab sofort ist ein Spendenkonto eingerichtet, um die Aktion zu unterstützen.

Spendenkonto
Neues Potsdamer Toleranzedikt e. V.
Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam
IBAN: DE34 1605 0000 1000 7138 29
BIC-/SWIFT-Code: WELADED1PMB
Verwendungszweck: Weihnachts-Aktion

Betterplace-Spendenaktion
www.betterplace.org/p50044

Hintergrund

HelpTo wurde im Herbst 2015 in Potsdam gestartet, um auf einfache Art und Weise Sachspenden, ehrenamtliche Hilfe, Informationen und Integrationsangebote zunächst für Flüchtlinge zu vermitteln. Es ist inzwischen in 80 Städten und Landkreisen in 11 Bundesländern vertreten und wendet sich auch an Menschen, die in Deutschland geboren wurden oder schon lange hier leben und die ebenfalls Unterstützung benötigen.

Projektträger von HelpTo ist der Verein Neues Potsdamer Toleranzedikt e.V., der sich für Toleranz, Weltoffenheit und eine demokratische Gesellschaft einsetzt. Das Internetportal wird vom „Bündnis für Brandenburg“ und durch die Landeshauptstadt Potsdam gefördert und vom Deutschen Städte- und Gemeindebund (DStGB), den brandenburgischen Landesvertretungen der Arbeiterwohlfahrt (AWO), des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes und der Diakonie, sowie vielen Initiativen, Kommunen, Landkreisen und Firmen unterstützt. Im „Bündnis für Brandenburg“ sind viele Partner aus der Gesellschaft vereint, die sich für eine gelungene Integration von Migranten engagieren.

 

Weitere Informationen:
www.helpto.de

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.