Sarah Wiener und Andreas Dresen (Fotos: picture alliance/rtn - radio tele nord; picture alliance/Geisler-Fotopress)

Sarah Wiener und Andreas Dresen unterstützen das Bündnis für Brandenburg

Die Unternehmerin, Starköchin und Autorin Sarah Wiener und der Filmregisseur Andreas Dresen unterstützen das Bündnis für Brandenburg. Die beiden Prominenten haben sich unter  www.buendnis-fuer-brandenburg.de/unterstuetzer öffentlich zu den Zielen des Gründungsaufrufs bekannt. Ministerpräsident Dietmar Woidke begrüßte die Entscheidung.

Woidke erklärte am Donnerstag in Potsdam: „Ich freue mich sehr über diese beiden prominenten Unterstützer. Sie reihen sich ein in die große Zahl derer, die mit ihrer Unterschrift, ihrem Engagement und ihrer tagtäglichen Haltung für Menschlichkeit, Toleranz und Integration der zu uns gekommenen Schutzsuchenden einstehen.“  

Heimat ist für alle da

Sarah Wiener begründete ihre Entscheidung mit den Worten: „Die Uckermark im Nordosten Brandenburgs ist eine zweite Heimat für mich geworden. Als frisch Zugezogene finde ich: Heimat ist für alle da!“

Und Andreas Dresen schrieb an das Bündnis für Brandenburg: „Man kann es nicht besser als Che Guevara sagen: Solidarität ist die Zärtlichkeit der Völker.“

Alle weiteren Unterstützer des “Bündnis für Brandenburg” unter www.buendnis-fuer-brandenburg.de/unterstuetzer. Wenn auch Sie das “Bündnis für Brandenburg” unterstützen wollen, tragen Sie sich jetzt auf unserer Mitmach-Seite ein.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.