Deutscher Bürgerpreis 2016

Deutscher Bürgerpreis 2016

Tausende engagieren sich gegenwärtig in Brandenburger Städten und Gemeinden für Menschen, die vor Krieg und Terror geflüchtet sind und bei uns Sicherheit finden wollen. Sie organisieren ehrenamtlich Deutschkurse, helfen bei Behördengängen oder der Wohnungssuche. Andere laden zu Kultur- und Sportveranstaltungen ein, die es ermöglichen, einander kennenzulernen und Ängste abzubauen. Freiwillige, die sich für Integration stark machen, hat der Deutsche Bürgerpreis 2016 im Blick.

Bewerbungsfrist läuft

Dabei meint Integration nicht nur die Einbeziehung von Geflüchteten, sondern von allen, die eher am Rand der Gesellschaft stehen. Die Auszeichnung wird seit 2003 von der Initiative „für mich. für uns. für alle“ verliehen und würdigt erfolgreiche ehrenamtliche Projekte, wobei jährlich ein anderer Schwerpunkt gesetzt wird. Wer gute Arbeit im Bereich der Integration leistet, kann sich bis 30. Juni unter www.deutscher-buergerpreis.de um den Preis bewerben oder vorgeschlagen werden.

 

Weitere Informationen:
www.deutscher-buergerpreis.de

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.