Kunstausstellung "Meine Heimat" in Potsdam

“Meine Heimat”: Ausstellung im Potsdamer Rechenzentrum

Noch bis zum 26. Juli sind im Kunst- und Kreativhaus Rechenzentrum in Potsdam selbstgeschriebene Geschichten und Portraits zum Thema “Meine Heimat” zu sehen.

Ausstellung “Meine Heimat” bietet ganz persönliche Eindrücke

Migrantinnen und Migranten aus Brandenburg präsentieren im KunstOrbit in der Dortustraße selbstgeschriebene Geschichten aus dem Alltag und großformatige Wandbilder. Die Künstlerin Katrin Seifert hat jede Teilnehmerin und jeden Teilnehmer portraitiert. Den Rahmen des Portraits konnte die/der Portraitierte selbst bemalen. Entstanden sind auf diese Weise sehr interessante und persönliche Eindrücke vom Ankommen und Leben in Brandenburg.

Hintergrund

Die Ausstellung wird vom Bündnis für Brandenburg gefördert. Die Protagonistinnen und Protagonisten betreuen die Ausstellung selbst.

Die Ausstellung ist bis zum 26. Juli jeweils mittwochs, samstags und sonntags von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Die Räumlichkeiten des KunstOrbits finden sich in der Dortustraße 46 in 14467 Potsdam.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.