Einladung zur Integrationskonferenz in Cottbus (Foto: Monkey Business – stock.adobe.com)
Jetzt anmelden

Integrationskonferenz in Cottbus

Am 31. Januar 2018 hat die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Cottbus/Chóśebuz ein neues Integrationskonzept beschlossen. Um über die nächsten Schritte der Integrationsarbeit in Cottbus zu diskutieren, wird Ende März eine Integrationskonferenz abgehalten.

Themenschwerpunkte der Integrationskonferenz in Cottbus

Das Motto der Veranstaltung lautet “Integrationskonzept – Wie weiter?”. Veranstaltungsort ist das Stadthaus am Erich-Kästner-Platz. Am Freitag, dem 23. März 2018 soll es zwischen 9:00 Uhr und 13:30 Uhr unter anderem um folgende Schwerpunkte gehen:

  1. Bildung Frühkindliche Erziehung und Bildung
  2. Bildung Schulische Bildung
  3. Arbeitsmarktintegration Berufliche Orientierung
  4. Soziales Psychosoziales
  5. Soziales Prävention
  6. Teilhabe Interkulturelle Öffnung
  7. Teilhabe Migrationsbeirat/ Migrant*innen Selbstorganisationen

Angelegt an die Themenfelder des Integrationskonzeptes sollen die Schwerpunkte an Thementischen diskutiert werden. Dazu wird zunächst zu jedem Thema eine Bedarfsanalyse durchgeführt, Zielstellung ist daraufhin, kurz- und mittelfristige Lösungsansätze zu erarbeiten, die im Einklang zum Cottbuser Integrationskonzept stehen. Jeder Thementisch wird durch Experten und Moderatoren vom Cottbuser Integrationsnetzwerk begleitet.

Anmeldung bis 12. März

Die Veranstalter der Integrationskonferenz sind sich sicher: “Integration gelingt durch Dialog”. Sie rufen daher auf: “Nutzen Sie die Möglichkeit mitzugestalten”. Anmeldungen sind noch bis zum 12. März möglich.

 

Weitere Informationen:
Alle Infos zum Cottbuser Integrationskonzept
Anmeldebogen zur Cottbuser Integrationskonferenz

 

Foto: Monkey Business – stock.adobe.com

Weitere Meldungen
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.