Filmprojekt "Mix It!" (Foto: https://www.youtube.com/user/deutschefilmakademie)

“Mix It!” geht in die nächste Runde

Die Deutsche Filmakademie startet mit besonderer Unterstützung ihrer Präsidentin Iris Berben und gemeinsam mit dem Verein bilderbewegen e. V. am 27. März 2017 in die zweite Runde des integrativen Filmbildungsprojekts „Mix It!“. In der Initiative können sich Jugendliche mit und ohne Fluchthintergrund über das Medium Film auf Augenhöhe begegnen, kennenlernen und zusammenarbeiten. Von der ersten Idee bis zur letzten Klappe gibt es Unterstützung von professionellen Filmschaffenden und Medienpädagogen.

Nach einer überaus erfolgreichen Pilotphase in Berlin und Brandenburg im letzten Jahr dehnt sich das Projekt 2017/18 nun sogar auf insgesamt sechs Bundesländer und zehn Standorte aus. Den Auftakt bildet Neuruppin/Brandenburg, dort werden ab Montag, dem 27. März 2017 dreißig einheimische und geflüchtete Jugendliche im Rahmen einer Projektwoche unter Anleitung von Filmschaffenden drei Kurzfilme zum Thema „Veränderung“ entwickeln.

Die Filme werden bei der Premiere am 4. Mai im Kino in Neuruppin und auf dem YouTube-Kanal des Projektes präsentiert und veröffentlicht.

Weitere Projektwochen sind für das Projektjahr 2017/18 in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen geplant.

Ein Filmbildungsprojekt zum Erhalt politischer Werte

Seit Beginn dieses Jahres unterstützt die Journalistin und Autorin Katja Eichinger die Initiative: „Bildung ist entscheidend für die erfolgreiche Integration von Geflüchteten und den Erhalt unserer politischen Werte. Mir ist es daher wichtig, dieses Bildungsprojekt zu unterstützen, insbesondere weil Film ein wunderbares Medium ist, um Freundschaften zu schaffen und Gemeinsamkeiten zu erkennen.“

Marie Korbél, Vorstandsvorsitzende der Peter Ustinov Stiftung erklärt: „Bewegte Bilder sind entstanden, die mich sehr berührt haben. Der interkulturelle Dialog, der durch dieses kreative Projekt angestoßen wurde, bestärkt die Peter Ustinov Stiftung in ihrem Engagement für ein weltoffenes Deutschland. Wir freuen uns sehr, dass „Mix It!“ nun noch weitere Kreise ziehen wird.“

Die bisher im Filmbildungsprojekt “Mix It!” entstandenen Kurzfilme sind abrufbar unter:
https://www.youtube.com/playlist?list=PL2wDxuP6NEzkF6LoxVOSSTPpunUAFachz

Weitere Informationen zum Projekt:
http://www.deutsche-filmakademie.de/mixit

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.