Einladung zum Dialogforum „Arbeit & Wirtschaft“

Sehr geehrte Damen und Herren,

in den letzten zwei Jahren sind viele Menschen nach Brandenburg gekommen, die vor Krieg und Verfolgung geflohen sind.

Damit die Integration der geflüchteten Menschen gut und schnellstmöglich gelingt, sind gemeinsame Anstrengungen notwendig. Politik, Wirtschaft und Verbände sind dabei, ihre Kräfte zu bündeln und eng zusammenzuarbeiten. Um diesen Schulterschluss im Land Brandenburg zu fördern, wurde auf Initiative von Ministerpräsident Dr. Woidke das „Bündnis für Brandenburg“ ins Leben gerufen.

Unter dem Dach des 2015 gegründeten Bündnisses finden zahlreiche Informationsveranstaltungen und Fachdiskussionen zu relevanten Themen statt wie Bildung, Gewaltprävention und Arbeitsmarktintegration.

Arbeiten zu können und eigenes Geld zu verdienen, ist der Wunsch der Geflüchteten. Die Tatsache, dass es sich bei ihnen meistens um junge Frauen und Männer handelt, ist zudem eine Chance für unsere Wirtschaft. Viele Brandenburger Betriebe stehen vor der Herausforderung, betrieblichen Nachwuchs zu finden und den Fortbestand ihres Unternehmens zu sichern.

In einigen Fällen haben Unternehmerinnen und Unternehmer bereits Geflüchtete eingestellt. Andere wiederum sind interessiert, haben den Schritt aber noch nicht unternommen. Seitens der Kammern und Arbeitsagenturen gibt es bereits ein dichtes Netz an Unterstützungsangeboten. Insgesamt lässt sich feststellen, dass der Unterstützungs- und Beratungsbedarf der interessierten Unternehmen sehr hoch ist.

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir diskutieren, ob die bestehenden Maßnahmen zur Arbeitsmarktintegration ausreichend sind und ob bzw. an welcher Stelle Optimierungs- und Veränderungsbedarf besteht.

Wir laden Sie daher herzlich zum Dialogforum „Arbeit & Wirtschaft“ ein. Das Dialogforum ist eine Kooperationsveranstaltung des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (MASGF) und des Ministeriums für Wirtschaft und Energie (MWE).

Um einen vielseitigen und praxisorientierten Austausch zu erreichen, möchten wir Sie bitten, auch in Ihren Adressatenkreisen für diese Veranstaltung zu werben.

Mit freundlichen Grüßen

Albrecht Gerber
Minister für Wirtschaft und Energie

Diana Golze
Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

 

Montag, 12. Dezember 2016
10.00 bis 15.40 Uhr
IHK Potsdam
Breite Straße 2 a–c
14467 Potsdam

Hinweis
Um Anmeldung wird gebeten.
Die Anmeldefrist wurde verlängert bis zum 07. Dezember 2016.

Anmeldung zum Dialogforum “Arbeit & Wirtschaft” (PDF)
Info-Flyer zum Dialogforum “Arbeit & Wirtschaft” (PDF)

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.