Azubi des Monats (Foto: © Roland Schulze Baudenkmalpflege GmbH)

Sebastián Rodríguez ist Azubi des Monats Dezember

Am 5. Dezember wurde er in seinem Ausbildungsbetrieb, der Roland Schulze Baudenkmalpflege GmbH in Potsdam, durch Ralph Bührig, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer, ausgezeichnet. Sebastián Rodríguez macht eine Ausbildung zum Maurer, ist jetzt im dritten Lehrjahr und wird Anfang 2017 seinen Abschluss machen – ein halbes Jahr früher als geplant. “Das gehört bei uns mit dazu”, sagt sein Chef Roland Schulze mit einem Augenzwinkern. Schulze ist voll des Lobes für seinen Azubi des Monats: “Seine Leistungen sind top, er hat sich richtig gut in unsere Truppe integriert und hier seine neue Wahlheimat gefunden.”

Initiative zahlt sich aus

Der 33-jährige Sebastián Rodríguez stammt aus Argentinien. Er ging nach Spanien, um Biochemie zu studieren. Der Liebe wegen zog es ihn nach Deutschland. Er war zunächst in Marburg, dann in Greifswald, wo er vier Semester Biochemie studierte. “Ich habe zwei Jahre im Labor Zellen gezählt”, sagt der Argentinier. Doch damit konnte er sich auf Dauer nicht anfreunden. Sein Herz habe eher für Baustellen geschlagen, erzählt Rodríguez. Als Student hatte er auch mal auf dem Bau gejobbt. Als er im Sommer 2014 nach Potsdam zog, bewarb er sich als Maurerlehrling bei der Roland Schulze Baudenkmalpflege. “Ich weiß es noch ganz genau: An einem Sonntag im August hatte ich eine E-Mail mit meiner Bewerbung geschickt.” Und schon am Montag rief der Chef bei ihm an. Nach einer Probewoche waren sich die beiden einig. “Es hat mir imponiert, wie konsequent sich Sebastian auf die Suche nach einer Lehrstelle gemacht hat”, berichtet Roland Schulze.

“Es läuft alles gut”, freut sich Sebastián Rodríguez. Die Arbeit macht ihm Spaß und nach dem Abschluss seiner Lehre möchte er erst mal ein bisschen das Leben mit seiner Freundin in Potsdam genießen – denn dann hat er das erste Mal richtig Geld in der Tasche. Und wenn es geht, möchte er gern einmal im Jahr zu seiner Familie nach Argentinien fahren. Seit 12 Jahren ist Sebastián Rodríguez schon in Europa. Hier in Potsdam hat er seine zweite Heimat gefunden und seine Familie ist auch nicht traurig, dass er so weit weg lebt: “Sie wissen, dass es mir hier gut geht”, erzählt er in einwandfreiem Deutsch.

Azubi des Monats wird seit 2014 ausgezeichnet

Die Handwerkskammer Potsdam gehört zu den Erstunterzeichnern des “Bündnis für Brandenburg” und zeichnet seit Juli 2014 den “Azubi des Monats” aus. Vorgeschlagen werden die Auszubildenden von ihren Lehrbetrieben, denn sie können am besten einschätzen, wer die Auszeichnung verdient.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.