Interkulturelle Woche Oberhavel

Interkulturelle Woche in Oberhavel

“Vielfalt verbindet!“, unter diesem Motto findet vom 22. bis 29. September 2017 bundesweit die Interkulturelle Woche (IKW) statt. Auch der Landkreis Oberhavel beteiligt sich mit vielfältigen Veranstaltungen an dem Projekt.

Interkulturelle Woche – stark machen für Integration
„Das ist ein tolles Zeichen dafür, dass es in Oberhavel viele Menschen gibt, die sich für gelebte Integration stark machen und unseren Landkreis in seiner Vielfalt vorstellen möchten. Es geht darum, Begegnungen zwischen Menschen zu fördern und dazu beizutragen, dass aus Unbekannten geschätzte Nachbarn und Freunde werden“, sagte Landrat Ludger Weskamp. Ziel sei es, ein Veranstaltungsprogramm zu bieten, das die Toleranz untereinander fördert.
Die Auftaktveranstaltung zur Interkulturellen Woche findet am Freitag, dem 22. September 2017, im Louise-Henriette-Gymnasium in Oranienburg statt. Schülerinnen und Schüler der „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ präsentieren ein Programm aus Musik, Erzählungen und Schauspiel. Die Besucher dürfen sich außerdem auf eine interkulturelle Modenschau freuen.

An den darauffolgenden Tagen lädt dann die Dr. Hugo Rosenthal Oberschule in Hohen Neuendorf zu einer Theateraufführung ein, der Bürgergarten Oranienburg organisiert ein Gartenfest, einige Willkommensinitiativen planen gemeinsam mit Flüchtlingen Aktionen und die Auszubildenden des Landkreises werden die Neue Synagoge in Berlin besuchen.

Ausgewählte Highlights aus dem Programm

Der Oranienburger Eltern-Kind-Treff zeigt am 23. September das Tanztheater „Ich+Du – Eine Reise ins Wir“, das Kinder deutscher, afghanischer, iranischer, syrischer und palästinensischer Herkunft unter Anleitung von Theaterpädagogen entwickelt haben.

Die Kindervereinigung Hohen Neuendorf veranstaltet am 25. September 2017 in der Turnhalle in Borgsdorf ein interkulturelles Fußballturnier. Sportlich geht es auch am darauffolgenden Tag zu: Der Kreissportbund lädt ganz nach der Devise „Sport spricht alle Sprachen“ zu einem Willkommenssportfest und einem Sparkassen-Sportabzeichentag nach Zehdenick ein.

Zum Abschluss der Aktionswoche am Freitag, dem 29.09.2017, lädt der Landkreis Oberhavel in Kooperation mit der Stadt Hennigsdorf, der PUR gGmH und unter Mitwirkung des Kreissportbundes und weiteren Engagierten zu einem großen Abschlussfest ins Eduard-Maurer-Oberstufenzentrum nach Hennigsdorf ein. Geboten wird getreu dem Motto „Hennigsdorf spielt mit“ ein Bühnenprogramm mit Musik aus dem Landkreis, Workshops und Mitmachangeboten, sportlichen Aktivitäten und einem Spielzeug-Tauschmarkt sowie Kulinarischem aus aller Welt.

„Das Veranstaltungsmotto lässt viel Raum für kreative Ideen. Interessierte – ob im Verein, im Unternehmen oder als Privatperson –, die tolle Ideen zur Gestaltung dieser Woche haben, sind aufgerufen, sich mit weiteren Projekten in die Interkulturelle Woche einzubringen“, ruft Landrat Ludger Weskamp auf.

Ende August wird das Programmheft mit detaillierten Informationen zu allen Veranstaltungen veröffentlicht. Informationen zur IKW finden Sie auch online.

 

Weitere Informationen:
Sonderseiten des Landkreises Oberhavel zur IKW

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.