Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Potsdamer Frühjahrsgespräche 2018: Soziale Sicherung in Afrika stärken

19. April | 9:30 - 20. April | 13:15

Nationale, regionale und internationale Strategien

In Afrika südlich der Sahara profitieren nur 17,8% der Bevölkerung von sozialer Sicherung. Afrika bleibt damit der Kontinent mit dem niedrigsten Zugang zu sozialer Sicherung – bei gleichzeitig wachsender Ungleichheit. Dies ist der Fall, obwohl viele afrikanische Länder in den letzten Jahren Maßnahmen sozialer Sicherung eingeführt haben. Auch auf regionaler und kontinentaler Ebene gibt es viele relevante Initiativen.

Was muss geschehen, damit diese Initiativen auch in der Breite wirksam sind? Welche Erfolge und Herausforderungen zeichnen sich ab? Und welche Unterstützung können internationale Akteure leisten?

Die Stiftung Entwicklung und Frieden (sef:) richtet die Veranstaltung aus. Kooperationspartner ist das Sektorvorhaben Soziale Sicherung der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). Unterstützt wird die Konferenz von der Zeitschrift WeltTrends.

Für diese Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich. Fragen richten Sie bitte per E-Mail an hannes@sef-bonn.org.

Im NH Hotel Potsdam ist ein Zimmerkontingent reserviert. Falls Sie eine Übernachtung wünschen, geben Sie das bitte bei der Anmeldung an. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir Reise- und Übernachtungskosten nicht übernehmen können.

 

Weitere Informationen
Programm
Anmeldung

Details

Beginn:
19. April | 9:30
Ende:
20. April | 13:15
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

NH Potsdam
Friedrich-Ebert-Str. 88
Potsdam, Deutschland
+ Google Karte