Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Paroli den Parolen – Argumentationstraining gegen Vorurteile und Populismus

7. Dezember | 18:00 - 9. Dezember | 15:00

- 55€

„Das Problem ist, dass wir den Juden zu viele Moscheen bauen!!!“ (Hagen Rether)

… sicherlich ein Extremfall für unbedachte und unlogische Meinungsäußerungen und in diesem Fall auch satirisch gemeint. Doch im Berufs- und Studienalltag, im Verein, in Medien und Internet und vielleicht auch im Familien- und Freundeskreis begegnen uns immer wieder Vorurteile und politische Parolen. Meist treffen sie uns unerwartet, sorgen für Unsicherheit und Sprachlosigkeit. Auch der politische Diskurs unserer Zeit ist zunehmend von Parolen und Populismus geprägt.

Was kann man gegen sexistische, ausländerfeindliche, homophobe oder antisemitische Parolen, gegen diskriminierende und sachlich falsche Beiträge tun? Warum sollten wir die Diskussion nicht scheuen und wo liegen die Grenzen der verbalen Auseinandersetzung? Wie sollen Demokratien bzw. Demokrat/innen mit Populisten umgehen? Genau das wollen wir zusammen herausfinden: handlungs- und praxisorientiert und unter Einbezug von Beispielen aus Eurer eigenen Erfahrungswelt. Gemeinsam entwickeln wir Argumentationsstrategien, die die Auseinandersetzung mit unerwarteten Äußerungen im Alltag erleichtern und es Euch ermöglichen in Zeiten von Populismus und Fake News Eure Meinung zu vertreten.

 

Veranstalter
Verein zur Förderung politischen Handelns e.V.

Zielgruppe
Studierende, junge Berufstätige, politisch Aktive, Schüler/innen ab 18 Jahre

Details

Beginn:
7. Dezember | 18:00
Ende:
9. Dezember | 15:00
Eintritt:
55€
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Jugendherberge Bonn
Haager Weg 42
Bonn, Deutschland
+ Google Karte