Ringvorlesung für Geflüchtete an der Viadrina (Foto: dpa/Patrick Pleul)

Unterstützung beim Wiedereinstieg in den akademischen Bereich

Die Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) unterstützt geflüchtete Menschen mit der Veranstaltungsreihe „Viadrina Open Lecture Series“ beim Wiedereinstieg in den akademischen Bereich und beim Austausch mit anderen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern.

Regelmäßige Angebote in der Open Lecture Series

Jeden zweiten Mittwoch, 16.00 Uhr, finden Vorträge über Leben, Arbeiten und Studieren in Deutschland statt. Vier Veranstaltungen werden im Sommersemester angeboten. Interessierte sind herzlich eingeladen in das Auditorium Maximum, Logenstraße 4, Raum 104.

  • Eine „Einführung in das deutsche Arbeitsrecht“ gibt am Mittwoch, dem 6. Juni, Theresa Tschenker, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Europäisches und Deutsches Arbeitsrecht, Zivilverfahrensrecht.
  • „Wie umgehen mit Alltagsrassismus?“ lautet am Mittwoch, dem 20. Juni, das Thema der Vorlesung von Robin Kendon, Mitarbeiter des Mobilen Beratungsteams bei demos – Brandenburgisches Institut für Gemeinwesenberatung.
  • Einen „Arabisch-Crashkurs“ bieten am Mittwoch, dem 4. Juli, Geflüchtete an, die ein College-Studium an der Viadrina absolvieren. Sie geben Einblicke in Sprache und Kultur ihrer Herkunftsländer.
  • Einen „Workshop zu Kompetenzen und Stärken“ führt am Mittwoch, dem 18. Juli, Marianne Tatschner, psychologische Beraterin an der Viadrina, durch.

Geflüchtete, die an den Veranstaltungen teilnehmen möchten, können auf Wunsch von ihren Unterkünften abgeholt und auf dem Weg in die Universität begleitet werden. Das Organisationsteam ist per E-Mail erreichbar: vols@europa-uni.de.

Weitere Angebote der Universität

Neben der „Viadrina Open Lecture Series“, die ohne Unterbrechung im sechsten Semester stattfindet, bietet die Europa-Universität Viadrina seit dem Sommersemester 2016 das College-Studium „Welcome@Viadrina“ an. Mit sprachlichen und fachlichen Lehrangeboten bereitet es geflüchtete Studieninteressierte auf das Studium an deutschen Hochschulen vor und bietet die Möglichkeit, ECTS-Punkte zu erwerben.

Mit dem Projekt FemaleRefugees@Viadrina werden zudem gezielt geflüchtete Frauen angesprochen, u. a. im Rahmen eines Frauencafés im verbuendungshaus fforst, um sie auf die Angebote der Viadrina für Geflüchtete aufmerksam zu machen.

 

Weitere Informationen
Übersicht der Angebote für Geflüchtete an der Europa-Universität Viadrina

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.