Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

„Die Stunde der Populisten“

30. Mai | 18:00 - 20:30

- Eintritt frei

Wie sich unsere Politik trumpetisiert und was wir dagegen tun können

Vereinfachung ist in der jüngsten politischen Entwicklung ein großes Schlagwort. Es wird lautstark gegen „die da oben“, die Europäische Union, die Medien, Politik im Allgemeinen und Flüchtlinge im Besonderen gewettert. Es scheint, als siege der Populismus in den westlichen Demokratien momentan überall. Donald Trump pöbelt und wird Präsident. Auch in Frankreich, den Niederlanden, Ungarn und Deutschland sind einfache Botschaften und vermeintliche Lösungen zu aktuellen Themen gefragter denn je.

Diese Entwicklung macht demokratischen Multiplikatoren große Sorgen. Zu gravierend scheint die gesellschaftliche Spaltung. Wieso die Stunde der „Vereinfacher“ derzeit so laut und schrill schlägt, erklärt Florian Hartleb in seinem Buch „Die Stunde der Populisten“. Zusätzlich zeigt er Strategien auf, wie den Demagogen Einhalt geboten werden kann.

 

Weitere Informationen:
Webseite von Florian Hartleb

 

 

Veranstalter:
Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung

Veranstaltungsort:
Heinrich-Mann-Allee 107, Haus 17, Eingang: Friedhofsgasse

Telefon:
(0331) 866 3541

E-Mail:
info@blzpb.brandenburg.de

Wegbeschreibung:
So sind wir zu erreichen
Eine barrierefreie Durchführung der Veranstaltung ist nach vorheriger Kontaktaufnahme möglich.

Eintritt:
frei

Status:
ohne Anmeldung, eventuelle Hinweise beachten

Datum:
30. Mai
Zeit:
18:00 - 20:30
Eintritt:
Eintritt frei
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung
Heinrich-Mann-Allee 107
Potsdam , Deutschland
+ Google Karte