Patenschaftstandems des lsfb e. V. (Icons: flaticon.com/authors/freepik)
Ideen zum Kindertag

Patenschaftstandems für Kitas und Schulen

Der Landesverband Schulischer Fördervereine Berlin Brandenburg e. V. (lsfb) lädt Kitas und Schulen zur Teilnahme am Projekt Tandems von Kindern und Jugendlichen mit und ohne Fluchterfahrung ein. Möglich ist die Organisation von Projekttagen, Sommerfesten oder Ferienaktivitäten.

Patenschaftstandems zum Kindertag

Ein Tandem besteht aus zwei Personen – eine mit und eine ohne Fluchterfahrung. Diese Patenschaft soll die Basis für persönliche Begegnungen schaffen und idealerweise längerfristige Beziehungen und Freundschaften aufbauen. So wird das Lernen von- und miteinander ermöglicht und Vorurteile und Ängste im alltäglichen Miteinander schwinden. Ziel ist es, den Kita- und Schulalltag zu stärken und eine echte Chance für soziales Zusammenleben zu bieten.

Als Anlass für den Start eines Tandemprojekts kann zum Beispiel der bevorstehende Internationale Kindertag am 1. Juni dienen.

Die Projektmanagerin Berlin/Brandenburg beim Landesverband Schulischer Fördervereine, Sophie von Wedel, hilft gern bei der Umsetzung eines Tandemprojekts. Ein Antrag auf Förderung ist nicht notwendig. Die Abrechnung läuft unbürokratisch über den Förderverein.

Hintergrund

2016 konnte der Verband bereits 494 Patenschaftstandems in Berlin und Brandenburg fördern. Der lsfb freut sich sehr, dass das Bundesprogramm „Menschen stärken Menschen“ in die nächste Runde geht und er auch in diesem Jahr wieder 300 Patenschaftstandems zwischen Kindern und Jugendlichen mit und ohne Fluchterfahrung ins Leben rufen und fördern kann.

 

Weitere Informationen:
Programm-Infoseite des Landesverbands Schulischer Fördervereine Berlin Brandenburg e. V.

 

Kontakt:
Landesverband Schulischer Fördervereine Berlin-Brandenburg e.V. (lsfb)
Sophie von Wedel
Projektmanagerin Berlin / Brandenburg
Telefon: (030) 3034 1910
Fax: (030) 8096 2702
Postanschrift:
lsfb c/o Stiftung Bildung
Palais am Festungsgraben
Am Festungsgraben 1, 10117 Berlin
E-Mail: sophie.von.wedel@lsfb.de
Internet: www.lsfb.de

Weitere Meldungen
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*