Potsdamer Ehrenamtspreis 2017
"Die Zukunft unserer Stadt gestalten"

Vorschläge für Potsdamer Ehrenamtspreis jetzt einreichen

Die Landeshauptstadt Potsdam, die ProPotsdam GmbH und der Verein Soziale Stadt Potsdam schreiben wieder den Potsdamer Ehrenamtspreis aus. 2017 wird er bereits zum 11. Mal vergeben. Das diesjährige Motto lautet „Die Zukunft unserer Stadt gestalten“. Eine Festveranstaltung mit der Ehrung der Preisträgerinnen und Preisträger wird im Beisein von Oberbürgermeister Jann Jakobs am 19. Juli 2017 stattfinden.

Vorschläge für Potsdamer Ehrenamtspreis gesucht

Der Potsdamer Ehrenamtspreis ehrt engagierte Potsdamerinnen und Potsdamer, die einzeln oder als Gruppe in der Stadt etwas bewegen. Er wird Bürgerinnen und Bürgern verliehen, die mit ihrem ehrenamtlichen Engagement, ihren Aktionen und Initiativen bemerkenswerte Impulse für das Gemeinwesen und die Entwicklung der Stadt setzen. Jede Einwohnerin, jeder Einwohner und jeder Verein, jede Ehrenamtsagentur, jede Institution oder Initiative, jeder Träger oder Betrieb, jedes Geschäft und Unternehmen in der brandenburgischen Landeshauptstadt hat die Möglichkeit, ehrenamtlich Tätige für den Potsdamer Ehrenamtspreis 2017 verzuschlagen.

Geehrt werden sollen insbesondere Initiatoren und Initiativen, die

  • durch ihr soziales, kulturelles, sportliches, umweltbezogenes, bürgerschaftliches oder anderes Engagement das Leben in der Stadt bereichern,
  • den interkulturellen Austausch und die Integration stärken, sich für Toleranz und gegen Hass engagieren,
  • Nachbarschaft, Miteinander und Teilhabe im Quartier fördern,
  • Brücken zwischen Jung und Alt bauen und die Generationen-Solidarität festigen,
  • hilfsbedürftigen Menschen, darunter auch Flüchtlingen, zur Seite stehen,
  • sich für Familien und deren Anliegen engagieren.
Einreichungsfrist und Kategorien

Bis zum 8. Juni 2017 können Vorschläge bzw. Bewerbungen für ehrenamtlich tätige Einzelpersonen und Personengruppen wie z. B. ehrenamtlich tätige Vereine, Initiativen, Organisationen und Projektgemeinschaften eingereicht werden. In jeder der fünf offiziellen Kategorien werden bis zu zwei Anerkennungen und ein Preis vergeben.

  • Preis für langjähriges Ehrenamt
  • Ehrenamtspreis für den Schutz und Erhalt der Natur
  • Preis für das ehrenamtliche Engagement für die Entwicklung der Quartiere
  • Ehrenamtspreis für das Wirken gegen Hass und für Toleranz
  • Sonderpreis der Stadtwerke für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Der Preis für das Wirken gegen Hass und für Toleranz ist 2017 erstmals mit dabei.

 

Weitere Informationen:
Details zum Vorschlagsverfahren und Kontaktadresse im offiziellen Info-Flyer (PDF)
Vorschlagsformular Ehrenamtspreis der Stadt Potsdam (PDF)

Weitere Meldungen
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*